Rechtliche Vorabinformationen

Sein oder Nichts sein - das ist nicht die Frage.

Ehrlich gesagt, wissen wir gar nicht, was der Hersteller dieses Onlineshops mit "Rechtliche Vorabinformation" meint. Wir werden es auch nicht herausbekommen, weil dieser Shop ja die Free-Version des Systems ist, und wir deshalb keinen Support in Anspruch nehmen können.

Dann spekulieren wir einfach. Vielleicht meinen die, dass wir Ihnen vor einem möglichen Kauf von Nichts die Info geben sollten, dass der Kauf von Nichts nach deutschem Recht eigentlich gar kein Kauf, also Kaufvertrag, ist. Denn der beinhaltet ja Leistung und Gegenleistung. Aber Sie bekommen ja nichts für Ihr Geld. Dann handelt es sich wohl um eine Schenkung. Oder eben eine Spende.

Vielleicht meinen die aber auch, dass wir hier alle Gesetze und Paragrafen aufführen können, die zum Tragen kommen, wenn Sie nichts kaufen. Zum Beispiel den Paragraf 433 BGB. Der besagt, dass der Verkäufer einer Sache verpflichtet ist, dem Käufer die Sache zu übergeben und das Eigentum an der Sache zu verschaffen. In Rechtskreisen wird aktuell darüber geforscht, ob Nichts eine Sache ist? Natürlich werden wir, so die Rechtsprechung einen Präzedenzfall verhandelt, über den Ausgang des Verfahrens berichten. Solange dürfte aber erst einmal nichts gelten.

Ungeklärt ist auch noch, ob wir für nichts ein Patent bekommen? Bis zur Klärung dieser Frage ist unser Nichts das Einzige und Originale. Finden Sie woanders auch nichts, müssen Sie davon ausgehen, dass sogenannte MeToo-Strategen unser Konzept kopiert haben.

Wir garantieren, dass unser Nichts nur nach deutschen Reinheitsgesetzen produziert wird. Alle Zutaten stammen ausschließlich aus regionalen Produktionen und auf keinen Fall unter Zuhilfenahme chemischer oder anderer Stoffe. Das echte Nichts gibt es nur hier.

Zuletzt angesehen